Gemütlich sehen sie ja aus, die Häuser, in denen die Menschen Mitte des 19. Jahrhunderts lebten, aber wie war es, wenn man darin lebte, arbeitete, spielte? Diesen Fragen gehen die Kinder unter Anleitung nach. Sie erkunden das Museumsgelände und bringen dabei vergleichend ihre Kenntnisse über die heutigen Wohnbedingungen ein. Sie erfahren, dass Kinder schon früh als Arbeitskräfte auf dem Hof gebraucht wurden. Zur Sicherung der Lernziele kann nach der Führung eine Museumsrallye angeschlossen werden.

Dauer: Führung 60 Minuten; Führung mit Rallye 90 Minuten (ab 2. Klasse)
Preis: 50,00 € zuzüglich Eintritt
Gruppengröße: 25 Kinder (plus Betreuer/innen), Kinder im Klassenverband ab 6 Jahre 1,00 € (private Gruppen 2,00 €), Erwachsene 2,00 €