skip to content

Infos

    Öffnungszeiten:

    Dienstag - Freitag
    10.00 - 18.00 Uhr

    Wochenende + Feiertage
    11.00 - 18.00 Uhr

    Geöffnet von Februar bis
    23. Dezember


    Adresse:

    Bielefelder Bauernhausmuseum
    gGmbH
    Dornberger Straße 82
    33619 Bielefeld

    Fon: 0521 / 5218550
    Fax: 0521 / 5218552
    E-Mail: schreiben

    Café: 0521 / 5218551


    Eintrittspreise:

    Erwachsene 4,00 €
    Ermäßigt 2,00 €
    Familienkarte 8,00 €
    Jahreskarte 20,00 €
    Familienjahreskarte 35,00 €

    Freier Eintritt für InhaberInnen
    des Bielefeld-Passes
    (außer Sonderveranstaltungen)


    Der Zugang zum Café ist kostenlos

    facebook Twitter

Bockwindm√ľhle (1686)

Bockwindmühle

Die Bockwindmühle wurde 1686 in Isenstedt (heute Kreis Minden-Lübbecke) erbaut. 1868 kaufte sie ein Müller aus Hille, der sie nach dorthin ein erstes Mal umsetzen ließ. Die Mühle war in Hille als Schrot- und vermutlich auch als Gerstenmühle bis 1934 in Betrieb. Die Umsetzung an den heutigen Standort erfolgte 1935. 2013-2015 wurde die Mühle umfassend saniert.
Die Bezeichnung „Bockwindmühle“ leitet sich von dem hölzernen Bock ab, auf dem die Mühle steht. Das gesamte Gehäuse dieser Mühle kann mit Hilfe eines Wendebaums (Steert) in den Wind gedreht werden. Dieser Mühlentyp wurde seit dem 18. Jahrhundert allmählich von der Kappenwindmühle verdrängt.

 

> Dauerausstellung

 

© 2016 Bielefelder Bauernhausmuseum gGmbH